Liebe Freunde asiatischer Kunst und Kultur, auf der Webseite der Stiftung erschienen die folgenden Besprechungen neuer Bücher und/oder Kataloge zu den von der Preetorius Stiftung betreuten Themenbereichen Asien - Kunst - Kultur. Alle Bücherrezensionen der Preetorius Stiftung sind im Archiv über die Webseite einsebar.
www.preetoriusstiftung.de
anklicken füht zum Archiv der ausführlichen Buchbesprechungen

Stefan Schekira und Ernst A.Swietly

Schekira hat eine umfangreiche Bibliographie über orientalische Teppiche und Textilien zusammengetragen, die Sie hier als Download herunterladen können. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne an Herrn Schekira wenden: oriental-rug-bibliography@web.de

Oriental Rug Bibliography 3.1.pdf Wie viele andere Wissensgebiete hat auch die Teppichkunde ein für Außenstehende oft unverständliches „Fachchinesisch“ entwickelt. Es macht es Laien schwer, fachliche Schilderungen der Entstehung, Beschreibung, Gestaltung, Pflege und des Handels von geknüpften und gewebten Textilien zu verstehen. Dazu kommt, dass diese Begriffe ihren Ursprung in verschiedenen Sprachen und Dialekten von Orient und Okzident haben. Dieses Problem löst das „tapitologische Fachwortverzeichnis“.Das vorliegende tapitologische Fachwortverzeichnis ist von Ernst A. Swietly, A-1160 Wien, Ribarzgasse 12, im Auftrag von Fritz Langauer erstellt worden und kann unten heruntergeladen werden. Wien, 9. August 2021.

Tapitologische-Fachwortverzeichnis.pdf

Mit dem Portal „Qalamos – connecting manuscript traditions“ steht nun erstmals ein zen- trales nationales Katalogisierungs- und Nachweisinstrument für Handschriften asiati- scher und afrikanischer Schrifttraditionen zur Verfügung. Es entsteht im Rahmen des DFG-Projekts Orient-Digital (2020-2023) im Zusammenwirken der Bayerischen Staatsbiblio- thek München, der Forschungsbibliothek Gotha, der Staatsbibliothek zu Berlin und des Universitätsrechenzentrums Leipzig. Aktuell enthält die Datenbank rund 135.000 Hand- schriftendatensätze aus bislang 24 Sammlungen, darunter auch der SLUB. Die vielfältigen Such- und Filtermöglichkeiten von Qalamos erlauben eine gezielte Abfrage nach Personen, Titel (in arabischer Schrift und in Umschrift), Entstehungsort, Beschreibstoff, Farbe des Beschreibstoffs, Sprache, Schriftart, Farbe der Tinte, Buchschmuck, Einband und Manu- skriptvermerken. Auch eine Volltextsuche steht zur Verfügung. Die Verwendung von Per- sonen- und Werknormdaten und eine standardisierte Datenerfassung ermöglichen eine treffsichere Suche über alle verzeichneten Bestände. Die Datengrundlage bilden sowohl Primärkatalogisate als auch konvertierte gedruckte Altkataloge.SLUB Dresden Blog: "Katalog der orientalischen Handschriften der SLUB online".pdf